Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bei Einbruch auf Heimbewohner eingeschlagen | Tatverdächtige bei Fahndung festgenommen

    Mühltal (ots) - Bei einem Einbruch in eine Einrichtung zur medizinischen Rehabilitation von suchtkranken Männern haben in der Nacht zum Freitag in Mühltal drei ehemalige Patienten - sie sind 24 und 28 Jahre alt - zwei Bewohner angegriffen, weil sie sich von ihnen bei ihrer Tat ertappt fühlten. Sie prügelten auf ihre Opfer (31 und 56 Jahre alt) ein und verletzten sie nicht unerheblich. Die Geschädigten wurden in eine Klinik stationär aufgenommen. Bei ihrer Flucht wurden die Tatverdächtigen noch in der Nacht von der Polizei festgenommen.

    Nach den bisherigen Ermittlungen brachen die Beschuldigten gegen 23.50 Uhr in das Büro ein und durchstöberten die Räume. Dabei erbeuteten sie eine Geldkassette, die - wie sich später herausstellen sollte - leer war. Bei ihrem Streifzug wurden die Tatverdächtigen von den Bewohnern überrascht. Es kam zu einem Handgemenge, bei denen die Beschuldigten die Opfer niederschlugen und sie verletzt am Boden liegen ließen. Die Beschuldigten flüchteten und wurden bei der Fahndung in Mühltal und Pfungstadt festgenommen.

    Die Männer sind hinreichend polizeibekannt und haben keine festen Wohnsitze. Gegen sie wird nunmehr wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung ermittelt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: