Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Vollsperrung der A 67 Höhe Lorsch in beide Fahrtrichtungen durch umgestürzten Sattelzug.

    A 67, Gem.Lorsch (ots) - Ort: Gemarkung Lorsch, BAB 67, KM 51,7, beide Richtungen

    Am Dienstag, 01.04.2008, gg. 15.00 Uhr, befuhr ein 46-jähriger Mann aus Bulgarien mit einem polnischen Sattelzug die BAB 67 in nördliche Fahrtrichtung. In Höhe KM 51,7 fuhr er in die Abperrwand einer Tagesbaustelle, kam nach links von der Fahrbahn ab, rutschte ca. 30 Meter auf der Mittelleitplanke weiter bevor der Auflieger in die Gegenfahrbahn Richtung Süden kippte und dort einen Teil seiner Ladung ( mehrere Stahlrollen ) verlor. Die Bergung des Aufliegers und der Ladung dauerte mehrere Stunden an. Der Fahrer erlitt leichte Prellungen an den Beinen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150.000 Euro.

    Eingesetzt war ein Rettungswagen, die Autobahnmeisterei Mannheim und Polizeikräfte der Autobahnstation Südhessen.

    In Folge des Unfalls kam es zu kilometerlangen Staus in beide Fahrtrichtungen.

    Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: