Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Stabwechsel in der Führungsspitze der Polizeidirektion Groß-Gerau

Landkreis Groß-Gerau (ots) - Polizeidirektor Bernhard Lammel wechselt zum Hessischen Landeskriminalamt | Kriminaldirektorin Francoise Stephan wird neue Leiterin der Polizeidirektion Nach knapp drei Jahren verlässt Polizeidirektor Bernhard Lammel zum 1. April 2008 die Polizeidirektion Groß-Gerau und wechselt zum Hessischen Landeskriminalamt (HLKA).Dort wird er die Aufgaben des Abteilungsleiters 1 wahrnehmen, die zuvor der jetzige Polizeivizepräsident des Polizeipräsidiums Südhessen Uwe Brunnengräber inne hatte. Polizeidirektor Lammel verlässt das Polizeipräsidium Südhessen mit der Gewissheit, zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Direktion, auf eine sehr erfolgreiche Arbeit verweisen zu können. So hat die Polizeidirektion Groß-Gerau im Jahre 2007 erheblich dazu beigetragen, dass erneut ein deutlicher Rückgang der Kriminalitätszahlen und eine Steigerung der Aufklärungsquote auf Rekordniveau zu verzeichnen sind. Polizeipräsident Gosbert Dölger: "Die Direktion hat einen wesentlichen Anteil daran, dass der gesamte Dienstbereich des Polizeipräsidiums Südhessen zu der sichersten Region in Hessen geworden ist." Auf die neue Funktion im Hessischen Landeskriminalamt freut sich der verheiratete Familienvater und in vielen Führungsfunktionen bereits tätig gewordene Bischofsheimer sehr und hofft, dass ihm bei der Erfüllung seiner neuen Aufgabe als Abteilungsleiter der über viele Jahre gewonnene Erfahrungsschatz im Sinne einer erfolgreichen Arbeit zur Seite stehen wird. Nachfolger des scheidenden Polizeidirektors wird die innerhalb der Polizeidirektion Groß-Gerau nicht unbekannte Kriminaldirektorin Francoise Stephan. Frau Stephan war zuletzt im Landespolizeipräsidium in Wiesbaden als Referentin im Referat LPP 2 (Recht) tätig und war bereits in der Zeit von 1997 bis 2002 bei der Polizeidirektion Chefin der Kriminalpolizei. Polizeipräsident Gosbert Dölger nimmt den Führungswechsel zum Anlass, für den 2. April 2008, 11.00 Uhr, zu einem Pressegespräch in die Polizeidirektion Groß-Gerau, Eisenstraße 60, Raum 126, alle Pressevertreterinnen und Pressevertreter einzuladen. Text: Karlheinz Treusch ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: