Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Teure Schuhe
32-jähriger Mann musste nach Ladendiebstahl Sicherheitsleitung hinterlassen

    Darmstadt (ots) - Ein 32-jähriger Mann ist am Mittwochnachmittag (19.03.08) gegen von einer Zivilstreife der Polizei kurz nach einem Ladendiebstahl in einem Schuhgeschäft in der Ludwigstraße festgenommen worden. Mehrere Auffälligkeiten hatten den Beamten genügend Hinweise gegeben, sich berufsbedingt an dem Spurt des Mannes zu beteiligen, den er gleich nach dem Verlassen des Geschäftes eingelegt hatte. Seinen Mantel hatte er als Sichtschutz über seinen Arm gelegt. Kurz vor dem Wegrennen schaute er nervös um sich. In einer nahe gelegenen  Hofeinfahrt konnte der 32-jährige polnische Staatsangehörige gestellt werden. Hier bestätigte sich einmal mehr der "gute Riecher" der Beamten. Ein nagelneues Paar Sportschuhe - im Geschäft für rund 150,- EUR angeboten - konnte bei ihm sichergestellt werden. Um das Strafverfahren sicher zu stellen, musste er nach erkennungsdienstlicher Behandlung eine Sicherheitsleistung von 300,- EUR bei der Polizei hinterlassen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: