Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Höchst
Breuberg
Bad König - Autoaufbrecher unterwegs

    Höchst / Breuberg / Bad König (ots) - Seit letzter Woche wurden in Höchst, Breuberg und Bad König sechs Autoaufbrüche und zwei versuchte Autoaufbrüche zur Anzeige gebracht. Dabei entstand ein Schaden von insgesamt 4000 Euro. Bei vier Aufbrüchen waren mobile Navigationsgeräte das Ziel der Täter. Bei den anderen Aufbrüchen wurden die Sportlenkräder und Radios/CD-Player sowie Lautsprecherboxen entwendet.

    Im Einzelnen wurden die Einbruchdiebstähle und versuchten Einbrüche verübt:

    Montag (10.) in der Oberlehrer-Wolf-Straße in Höchst zwischen 13.45 und 17.00 Uhr Dienstag (11.) in der Pestalozzistraße in Höchst zwischen 13.15 und 16.05 Uhr Mittwoch (12.) in der Oberlehrer-Wolf-Straße in Höchst zwischen 10.30 und 17.45 Uhr (Versuch) Mittwoch (12.) in der Wilhelminestraße in Höchst zwischen 13.30 und 15.30 Uhr (Versuch) Nacht von Freitag auf Samstag (15.) in der Industriestraße in Höchst zwischen 20.15 und 08.30 Uhr Samstag (15.) in der Industriestraße in Breuberg zwischen 01.00 und 09.15 Uhr Sonntag (16.) auf dem Parkplatz der Burg Breuberg zwischen 11.30 und 12.50 Uhr Sonntag (16.) auf dem Parkplatz am Bahndamm in Bad König zwischen 19.30 und 20.00 Uhr

    Die Polizei sucht Zeugen, die zu den fraglichen Zeiten verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit den Straftaten stehen könnten.

    Die Polizei rät: Mobile Navigationsgeräte sollten beim Verlassen des Wagens immer mitgenommen werden. Auch ein Ablagefach im Fahrzeug ist nicht der richtige Aufbewahrungsort für ein Navigationsgerät oder sonstige Wertgegenstände.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953110 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: