Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Das Geld liegt auf der Straße
Ehrliche Finderin gibt 8.651,- EUR bei der Polizei ab

    Darmstadt (ots) - Es gibt noch sehr ehrliche Menschen. Eine 35-jährige Frau aus Darmstadt hat am Montagmorgen (17.03.08) eine Kunststofftasche mit 8.651 Euro und 20 Cent beim 2. Polizeirevier in der Klappacher Straße abgegeben. Die ehrliche Finderin hatte die Tasche, in der sich in einem Ledermäppchen das Bargeld befand, gegen 06.20 Uhr im Moldenhauerweg auf dem Gehweg in einer Pfütze liegend gefunden. Über den Aufdruck auf der Tasche konnte die Polizei schnell die Besitzer und die Hintergründe ermitteln, wie die Tasche auf den Gehweg gelangt war. Die Inhaber einer Apotheke aus dem Landkreis Groß-Gerau hatten am Sonntag ihre Wocheneinahmen abgerechnet und nahmen das Geld am späten Abend mit nach Darmstadt. Dort sollte es am Montag bei der Bank eingezahlt werden. Als das Ehepaar am Sonntagabend schwer bepackt vom Auto nach Hause lief, lag die Tasche obenauf und fiel unbemerkt auf den Gehweg. Dort lag sie die ganze Nacht über. ohne das ihr Verschwinden aufgefallen wäre. Die Erleichterung, dass das Geld nicht aus- sondern abgegeben wurde, war dem Ehepaar deutlich anzumerken. Die Polizei prüfte zuvor noch die Kassenbelege und konnte das Geld an die glücklichen "Verlierer" aushändigen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: