Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Versuchter Raubüberfall
Hotel-Angestellte bedroht

    Darmstadt (ots) - Ein bislang noch unbekannter Täter hat in der Nacht zum Montag (17.03.08) eine Angestellte eines Hotels am Karolinenplatz mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert.  Der mit einer Sturmhaube maskierte Mann hatte das Foyer gegen 00.45 Uhr betreten und die Angestellte in Englisch (aufgefordert, ihm Geld auszuhändigen. Dem Räuber dauerte das Procedere offenbar zu lange und verließ das Hotel unverrichteter Dinge. Die Fahndung nach dem Mann verlief bislang noch erfolglos. Er ist ca. 175 cm groß und war komplett schwarz gekleidet. Auf der Oberbekleidung befand sich ein auffallend bunter Schriftzug. Außerdem trug er einen hellbraunen Stoffbeutel bei sich. Zeugen, denen der Mann vor der Tat oder bei seiner Flucht aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-0 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: