Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Medien-Info PD Groß-Gerau, 14.03.08, Raubdelikt in Groß-Gerau, Handtaschenraub in Raunheim

    Groß-Gerau (ots) - Raub zum Nachteil eines 68-jährigen Kioskbetreibers in Groß-Gerau

    Am Freitagabend gegen 21:20 Uhr raubte ein unbekannter Täter in der Otto Wels Straße einem 68-jährigen Kioskbetreiber aus Groß-Gerau einen vierstelligen Bargeldbetrag und flüchtete in Richtung Helwigstraße. Im Verlauf der Tat kam das Opfer zu Fall und verletzte sich leicht. Der Räuber, ca. 180 cm groß, untersetzte Statur, war bekleidet mit Basecap, schwarzer/dunkler Trainingshose und Turnschuhen. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Ergreifung des Täters.

    Handtaschenraub zum Nachteil einer 71-jährigen Dame in Raunheim

    Am Freitagabend gegen 22:45 Uhr raubten zwei ca. 20-jährige Täterinnen in der Mathildenstraße einer 71-jährigen Dame aus Raunheim die Handtasche mit Münzgeld in Höhe von 2,20 EUR, EC-Karte und einem Goldring (grüner Stein/Diamanten)im Wert von ca. 250,- EUR. Im Verlauf der gewaltsamen Wegnahme der Handtasche kam das Opfer zu Fall und verletzte sich leicht. Die Räuberinnen waren ca. 160 cm groß, hatten dunkle Haare und sprachen gebrochen deutsch. Die Fahndung verlief ohne Erfolg.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
Schenk
Telefon: 06152 1750

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: