Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ober-Ramstadt: Fahrradregistrierung und Tipps gegen Fahrraddiebstahl
Polizei kommt zur Fahrradbörse am Sonntag (16.03.08) in der Stadthalle

    Ober-Ramstadt (ots) - Am Sonntag (16.03.08) findet zwischen 10 und 12 Uhr in der Stadthalle Ober-Ramstadt eine Fahrradbörse statt. Die Polizeistation Ober-Ramstadt, vertreten durch die Fahrradbeauftragte der Dienststelle, Frau Polizeioberkommissarin Ulrike Kiefel, wird sich an dieser Veranstaltung beteiligen und wertvolle Tipps zur Vorbeugung geben. Auch wird sie Fahrräder mit einem  Fahrradpass registrieren, damit im Falle eines Diebstahls eine effiziente Fahndung erfolgen kann.

    Bei der Dezentralen Ermittlungsgruppe der Polizei in Ober-Ramstadt ist die Aufklärungsquote im Bereich des Fahrraddiebstahls im Jahr 2007 auf 18,6 Prozent (2006: 10.4 Prozent) gestiegen.  Die Polizei führt die Steigerung unter anderem auf verstärke Kontrollen und die vermehrte  Registrierung der Fahrräder zurück. Käufer eines Fahrrades sollten den Kaufbeleg unbedingt aufbewahren und die Rahmennummer notieren. Ein Fahrradpass und ein Foto sind ebenfalls sinnvolle Hilfsmittel zur Wiederbeschaffung eines gestohlenen Rades.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: