Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Bieberau: Hoher Sachschaden
Kühlsattelzug zu schnell - Nachmeldung

    Groß-Bieberau (ots) - Am Mittwoch (12.), gegen 03.55 Uhr, befuhr ein Sattelzug die B 38 aus Richtung Brensbach kommend in Richtung Groß-Bieberau. Beim Durchfahren einer scharfen Linkskurve kam der 27-jährige Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 45.000 EUR. Das Fahrzeug musste mittels Spezialkranes geborgen und die B 38 in beiden Richtungen bis ca. 07.30 Uhr gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Groß-Bieberau wurde zwecks Ausleuchtung der Unfallstelle angefordert. Es waren 2 Streifenfahrzeuge aus Ober-Ramstadt und ein Fahrzeug aus Höchst vor Ort. Da der Sattelzug gekühlte Lebensmittel transportiert hatte, wurde das Staatliche Amt für Lebensmittelüberwachung, Tierschutz und Veterinärwesen Erbach in Kenntnis gesetzt. Das verunfallte Fahrzeug war zuvor auf den Parkplatz Höhe Gaststätte "Kühler Grund" geschleppt worden. Das Amt hatte unverzüglich eine Mitarbeiterin, die sich auf der Anfahrt zum Dienstort befand, benachrichtigt. Eine Überprüfung ergab, dass keine Beeinträchtigungen der Lebensmittel gegeben war.

    Für Rückfragen: Manfred Gölz, PSt. Ober-Ramstadt, 06154/633011


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405