Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Eberstadt: Wohnungsdurchsuchung wegen Verdacht des Rauschgifthandels
Ermittlungen gegen 35-Jährigen

    Darmstadt (ots) - Beamte des Rauschgiftkommissariats haben am Dienstagvormittag (11.03.08) eines 35-jährigen Mannes in Darmstadt-Eberstadt durchsucht. Gegen den u.a. einschlägig polizeibekannten Mann wird wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. In der Wohnung konnten geringe Mengen Marihuana und Utensilien für den Drogenkonsum sichergestellt werden. Zur Gefahrenabwehr wurden von den Beamten eine Luftdruck- und eine Softairpistole sowie ein beidseitig geschliffenes Messer sichergestellt. Der 35-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Er wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: