Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kreis Groß-Gerau Messerstecherei

    Biebesheim (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gg. 00.00 Uhr  in Biebesheim Heidelberger Str./Am schwarzen Ort zu einer Messerstecherei zw. 6 Personen. Bisher bekannt ist, dass eine Gruppe von 4 Personen auf zwei weitere traf u. es zunächst zu verbalen Streitigkeiten kam. Diese führten zu einer tätlichen Auseinandersetzung in deren Verlauf 3 Personen der 4er Gruppe durch Messerstiche verletzt wurden. Die 3 Verletzten sind im Alter von 43, 17 u. 16 Jahre u. stammen aus Biebesheim. Der 43 jährige erlitt lebensbedrohliche Verletzungen u.  wurde in eine Darmstädter Klinik eingeliefert. Die zwei anderen Personen flüchteten in einem Fahrzeug. Vermutlich dürfte auch hier eine der  beiden verletzt sein. Die Flüchtigen hätten laut Zeugenangaben mit russischem Akzent gesprochen u. bezeichneten sich selbst als Kasachen. Der eine soll ca. 30 Jahre alt u. 170 cm groß sein, athletische Figur,  schwarze Haare, hatte eine Beule an der linken Schläfe, trug schwarzes Basecup, Jeans u. eine schwarze Bomberjacke. Die zweite flüchtige Person wird als etwas größer beschrieben,, kräftige Gestalt, dunkle Augen, bekleidet mit dunkler Stoffjacke, Jeans u. schwarzer Mütze. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen weißen Kleintransporter mit Flügeltür im Heck, ähnlich einem VW-Bus handeln. Erste Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise, insbesondere auf die flüchtigen Personen, nimmt die Kriminalpolizei in Rüsselsheim, 06142/6960 od. jede andere Polizeidienststelle entgegen.

    Bei weiteren Erkenntnissen wird nachberichtet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: