Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Papiertonne, Heu und Stroh angesteckt

    Roßdorf (ots) - Von Brandstiftungen geht die Polizei nach den bisherigen Ermittlungen bei dem Brand einer Papiertonne und eines Holzunterstands am Dienstagabend in  Roßdorf aus. Sehr wahrscheinlich ist es, dass es sich dabei um ein und den selben Täter handelt.

    Vor einem Haus in der Schulstraße hatten Unbekannte eine Papiertonne angesteckt. Die Geschädigte, die gegen 20.15 Uhr einen lauten Knall gehört hatte und kurz darauf von einer Zeugin alarmiert worden war, löschte mit einem Eimer Wasser den Brand. Es gab keine offenen Flammen, dafür aber viel Rauch. Eine Marmorplatte wurde in Mitleidenschaft gezogen.

    Auf einem Feld bei dem Brückengässchen brannte in einem Holzunterstand das dort gelagerte Stroh und Heu. Autofahrer auf der B 26 hatten gegen 20.50 Uhr starken Rauch gesehen und die Rettungskräfte alarmiert. Die Freiwillige Feuerwehr Gundernhausen löschte den Brand und konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Ein Selbstentzünden ist aufgrund der aktuellen Wetterlage mehr als unwahrscheinlich.

    Bei beiden Objekten entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Beide Objekte liegen nicht weit voneinander entfernt. Ebenso liegt der Tatzeitraum dicht beieinander. Alles spricht derzeit für die Annahme der Brandstiftungen und für einen Täter, dessen Motiv noch völlig unklar ist. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise werden an die Polizei in Ober-Ramstadt, Telefon (06164) 63300, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: