Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Antrag auf Haftbefehl nach Kopfnuss / Ermittlungen gegen zwei 27 und 23 Jahre alte Männer

Darmstadt (ots) - Beamte des 1. Polizeireviers haben am Sonntagmorgen (02.03.08) zwei 27 und 23 Jahre alte Männer unter dem dringenden Verdacht der gefährlichen Körperverletzung festgenommen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei sollen die beiden polnischen Staatsbürger zuvor einen 28-jährigen Mann, den späteren Geschädigten, und dessen Begleiterinnen im und vor dem Schlosskeller belästigt haben. Der 23 Jahre alte Beschuldigte habe dem 28-Jährigen eine "Kopfnuss" gegeben und dessen Nasenbein gebrochen. Zu einem weiteren Angriff, den der Geschädigte aber abwehren konnte, soll es kurz darauf nochmals durch den 23-Jährigen auf dem Luisenplatz gekommen sein. Der Tatbeitrag des 27-Jährigen bedarf der weiteren Prüfung. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat gegen den 23-Jährigen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt. Der Mann, der über keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet verfügt, wird heute dem Haftrichter vorgeführt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: