Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Frustrierter Einbrecher
Gute Sicherungen verhindern Einbruch bei Kiosk

    Darmstadt (ots) - Frustriert hat offenbar ein Einbrecher in der Nacht zum Dienstag (26.02.08) sein Vorhaben aufgegeben, in einen Kiosk in der Eschollbrücker Straße einzubrechen. Auf unterschiedliche Art und Weise hatte der Täter versucht, sich Zugang zum Kiosk zu verschaffen. Gute Sicherungen an Fenster und Tür ließen ihn letztlich aufgeben. Zeugen, die im Bereich der Grünanlage an der Ecke Donnersbergring etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Südhessen (Telefon 06151/969-0) in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: