Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: In die Knie gegangen
Polizei nimmt zwei Männer nach Ladendiebstahl fest

    Darmstadt (ots) - Nicht nur, um die gerade gestohlenen T-Shirts auszupacken, sondern auch bildlich gesehen sind zwei 32 und 20 Jahre alte Männer am Montagnachmittag (25.02.08) in die Knie gegangen. Die beiden Männer waren gegen 16.30 Uhr von einer Polizeistreife bei einem Ladendiebstahl am Ludwigsplatz beobachtet worden. Der 32-Jährige nahm im Außenbereich eines Geschäfts aus einem Warenständer drei T-Shirts und ein Hemd an sich und entfernte sich mit seinem Begleiter. In einer Hofeinfahrt in der Hügelstraße konnten die beiden Männer vor der frisch gestohlenen Ware von den Beamten festgenommen werden. Trotz der demutsvollen Haltung wurde gegen den 32-Jährigen Strafanzeige wegen Diebstahl erstattet. Der 20-Jährige hatte noch weniger Glück. Gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Halle wegen räuberischen Diebstahls vor. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: