Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Untersuchungshaft: Polizei nimmt zwei Männer fest und klärt Einbrüche auf

    Seeheim-Jugenheim | Schöneck (ots) - Wegen des Verdachts des mehrfachen Einbruchs in Südhessen sind seit Sonntag zwei in Frankfurt wohnende Männer (24- und 26 Jahre alt) in Untersuchungshaft. Eine Streife der Polizeistation Pfungstadt hatte die Beschuldigten bereits in der Nacht zum vergangenen Samstag in Jugenheim festgenommen. Sie waren gegen 02.00 Uhr den Polizisten in einem Golf aufgefallen und überprüft worden.

    Der 24-jährige Fahrer stand vermutlich unter Drogeneinfluss. Bei den weiteren Ermittlungen kam heraus, dass die Festgenommenen auch für einen Einbruch in eine Gaststätte und Sporthalle in Seeheim in Frage kamen. Die Tatzeit lag unmittelbar vor dem Festnahmezeitpunkt. Die Unbekannten hatten eine Terrassentür und Fenster aufgehebelt sowie Scheiben eingeworfen. Es wurde allerdings nichts mitgenommen.

    Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Beamten Diebesgut aus einem Apothekeneinbruch in Schöneck (Main-Kinzig-Kreis). Die beiden Frankfurter werden auch verdächtigt, Einbrüche in einen Kindergarten, eine Schule, eine Gemeinschaftspraxis und ein Ärztehaus begangen zu haben. Alle Tatorte liegen in Schöneck und der näheren Umgebung. Die Tatzeit war in der Nacht zum vergangenen Freitag.

    Bei ihren Vernehmungen schwiegen sich die Beschuldigten bisher aus. Sie wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der die Haftbefehle erließ.

    Beide Männer sind wegen Drogen- und Eigentumsdelikten polizeibekannt. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Frankfurter für weitere Einbrüche im Rhein-Main-Gebiet in Frage kommen. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: