Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin, Pkw-Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle

    Heppenheim (ots) - Am 23.02.08, gg. 19:10 Uhr, ereignete sich im Bereich des Kreisels der Bgm-Kunz-Straße / Rebenstraße in 64646 Heppenheim, ein Verkehrsunfall, bei dem eine 80-jährige Fußgängerin schwer verletzt wurde. Die Frau wollte den Fußgängerüberweg überqueren und wurde hierbei von einem aus Richtung der Darmstädter Straße (B3) kommenden Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Der Fahrer dieses Pkw stieg zwar kurz aus, um nach der verletzten Frau zu sehen, entfernte sich aber kurz darauf unterlaubt von der Unfallstelle. Die Geschädigte konnte noch in ihre Wohnung gehen, wurde aber kurz darauf ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen werden musste.

    Zeugen die Hinweise zum Unfallhergang und dem Unfallverursacher machen können werden gebeten sich mit der Polizeistation Heppenheim unter Telefonnummer 06252 / 706-0 in Verbindung zu setzen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
B. Schneider
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: