Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 6 Wildschweine verursachen Unfall auf der A 67

Büttelborn A 67 (ots) - Mitten im Berufsverkehr verirrte sich eine Wildschweinrotte von 6 Tieren am Donnerstag (14.) Morgen auf die A 67. Ca. 800 m nach der Anschlussstelle Büttelborn liefen die Tiere zunächst über die Fahrbahn Richtung Autobahndreieck Mönchhof. Auf der Gegenfahrbahn machten die Tiere kehrt und wollten auf gleichem Wege wieder zurück. Dabei kam es zu einer Kollision mit insgesamt 5 Fahrzeugen. Ein Tier wurde sofort getötet. 4 andere wurden verletzt und mussten durch die Polizei vor Ort erschossen werden. Ein Wildschwein verschwand verletzt und tauchte später noch einmal in Büttelborn in der Frongartenstraße auf. Ein Jäger nahm die Spur auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 20.000,-EUR. Verletzt wurde allerdings niemand. Durch das Unfallgeschehen kam es für ca. eine halbe Stunde zu je 3 km langen Staus in beide Fahrtrichtungen. Text: Sven Teuteberg, Tel: 06151/969/2411 derzeit PÖA ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: