Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Lettland ist nicht Litauen
Verwirrung bei 22-Jährigem

    Darmstadt (ots) - Ein 22-jähriger und mehrfach polizeibekannter Mann ist am Montagabend (11.02.08) bei einer Verkehrskontrolle in der Rheinstraße mit einem gefälschten lettischen Führerschein aufgefallen.  Der junge Mann, in Weißrussland geboren, ist ohne deutsche Fahrerlaubnis und bereits wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis auffällig geworden. Den lettischen Führerschein will er in Litauen gemacht haben und dafür ca. 1.800,- EUR bezahlt haben.  Der augenscheinlich gefälschte Führerschein wurde sichergestellt. Das will der 22-Jährige aber nicht bemerkt haben. Gegen ihn wird nun wegen Urkundenfälschung  und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: