Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Verkehrskontrolle - Alkoholkonsum und kein Führerschein

    Darmstadt (ots) - Am Sonntagmorgen, gegen 03.20 Uhr, wollten Beamte der Polizeiautobahnstation Südhessen in der Rheinstraße den Fahrer eines Pkw kontrollieren, dessen Scheiben zum Teil vereist waren. Doch statt der Aufforderung Folge zu leisten, in eine Kontrollstelle einzufahren, gab der Fahrer plötzlich Gas. Allerdings brach der Mann seinen Fluchtversuch kurz darauf wieder ab und stellte sich der Kontrolle: Er hatte erst vor kurzem seine Fahrerlaubnis wegen Drogenmissbrauchs entzogen bekommen und stand an diesem Abend erheblich unter Alkoholeinfluss.

    Der 35-Jährige aus Frankfurt wurde vorläufig festgenommen. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr wurde erstattet; die Weiterfahrt wurde selbstverständlich untersagt.

    Rolf Böttcher, PP Südhessen, 06151/9692423.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: