Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Faust an Schläfe | Zwanzig Euro geraubt

Pfungstadt (ots) - Eine Geldbörse mit zwanzig Euro haben am späten Montagabend in Hähnlein bisher unbekannte Täter einem Fünfzehnjährigen abgenommen. Dabei versetzten sie ihrem Opfer einen Faustschlag an den Kopf. Der Geschädigte ging zu Boden. Er erlitt leichte Kopf- und Knieverletzungen. Der Vorfall ereignete sich gegen 22.15 Uhr auf dem Parkplatz an der Sport- und Kulturhalle in der Marktstraße. Nach den bisherigen Ermittlungen gingen die Täter perfide vor. Der Geschädigte wurde von einem inzwischen identifizierten und vorübergehend festgenommenen Sechzehnjährigen in ein Gespräch verwickelt und zu einer abgelegen Stelle des Parkplatzes gelockt. Dort wurde das Opfer bereits von den beiden Tätern erwartet. Nach dem Angriff rannten die beiden Unbekannten davon, ebenso versuchte es der Sechzehnjährige, blieb jedoch nach einigen Metern stehen und wurde von einem Sicherheitsdienst bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der Jugendliche bestritt seine Beteiligung an dem Raub, auch kenne er die beiden Täter nicht. Er wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern allerdings an. Die geraubte Geldbörse wurde ohne Geld eine Stunde später unweit der Kulturhalle gefunden. Hinweise werden an die Polizeistation Pfungstadt, Telefon (06157) 95090, erbeten, ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: