Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Breuberg/Hainstadt - Einbrüche in Wohnhäuser

    Breuberg/Hainstadt (ots) - Als die Hauseigentümer eines Einfamilienhauses in Hainstadt am Donnerstagabend (31.) in ihr Haus zurückkamen, mussten sie feststellen, dass zwischenzeitlich "ungebetene Gäste" in ihrem Haus waren. Bei ihrem ungebetenen Hausbesuch wurden die Täter im Schlafzimmer des Ehepaares fündig. Dort entwendeten die Diebe Wertgegenstände der Eheleute. Anschließend verließen die unbekannten Täter das Haus durch ein Fenster.

    Im zweiten Fall wurde ebenfalls ein Haus als Tatobjekt angegangen, bei dem die Bewohner nicht zuhause waren. Als die Bewohnerin gegen 19 Uhr wieder zurückkam, stand die Haustür offen. Dies machte die Bewohnerin stutzig, die dann auch feststellte, dass "ungebetene Gäste" in ihrer Wohnung waren. Auch hier hatten es die Unbekannten auf Wertsachen abgesehen.

    Offensichtlich machten sich die Täter zunutze, dass die Bewohner beider Häuser bereits am Nachmittag die Häuser verlassen hatten und dies auch von außen erkennbar war. In diesem Zusammenhang die Bitte: Wenn sie ihr Haus verlassen und davon ausgehen, dass sie erst in der Dämmerungsphase oder bei Dunkelheit zurückkommen, lassen sie Lichter in ihrem Haus an. Das erschwert zumindest den Tätern schon optisch zu erkennen, ob sich jemand im Haus befindet oder nicht.

    Wer sachdienliche Hinweise geben kann, möge bitte unter der Telefonnummer 06163-9410 Kontakt mit den Ordnungshütern aufnehmen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: