Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Raub in Wohnung gescheitert

    Groß-Gerau (ots) - In der Mainzer Straße verschafften sich zwei mit Pistolen bewaffnete und dunklen Sturmhauben maskierte  Männer am Mittwochabend gegen 19 Uhr 40 unter einem Vorwand Zugang zu einem Wohnhaus, um darauf durch die gleichfalls geöffnete Tür in eine Wohnung im Erdgeschoss einzudringen und von den  Anwesenden Geld zu fordern. Als der Wohnungsinhaber    Anstalten machte, Hilfe herbeizurufen und dessen Ehefrau aus einem der Zimmer kam, flüchtete das Duo ohne jegliche Beute. Bei den Tätern könnte es sich um Türken oder Marokkaner gehandelt haben. Beide wurden als 20 bis 25 Jahre alt, etwa 180 bis 185 Zentimeter groß und schlank beschrieben. Einer soll einen weißen Pulli und blaue Jeans mit Streifen getragen haben, der Kumpane dunkle Kleidung. Die Rüsselsheimer Regionale Kriminaldirektion ermittelt. Eventuelle Zeugen und Hinweisgeber mögen sich bitte unter der Rufnummer 06142-6960 melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: