Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Arheilgen: Bargeld aus Ladenkasse geraubt
Bewaffneter Täter bedroht Bäckerei-Angestellte mit Schusswaffe

    Darmstadt (ots) - Ein bewaffneter Mann hat am Dienstagvormittag (29.01.08) eine Bäckerei in der Weiterstädter Straße im Stadtteil Arheilgen überfallen und ca. 200,- EUR Bargeld aus der Ladenkasse geraubt. Nach der Tat flüchtete der Räuber auf einem dunklen Herrenrad in Richtung Ortsmitte. Die Fahndung der Polizei blieb bislang ohne Erfolg. Der Unbekannte hatte die Bäckerei gegen 11.00 Uhr betreten, die allein anwesende Angestellte mit einer Pistole bedroht und sich die Ladenkasse öffnen lassen. Mit dem Bargeld, das er zunächst in eine rot-weiße Plastiktüte und dann in seine Jackentasche steckte, flüchtete er auf einem Herrenrad. Die Angestellte erlitt einen Schock.

    Am Montagvormittag (28.01.08) hatte ein mit einem Messer bewaffneter Täter eine Backfiliale in Klein-Zimmern überfallen (wir haben berichtet). Bislang gibt es keine Hinweise auf einen Tatzusammenhang.

    Der Unbekannte ist ca. 30 Jahre alt, ca. 180-185 cm groß und hat ein schmales Gesicht mit eingefallenen Wangen. Er war mit einer dunklen Hose und einer dunklen Joggingjacke mit Reißverschluss und einem weißen Absatz an der linken oberen Brustseite bekleidet. Außerdem trug er eine dunkle Wollmütze auf dem Kopf, unter der aschblondes bis hellbraunes Haar hervorlugte.

    Die Kriminalpolizei in Darmstadt fragt: Wer hat den unbekannten Mann vor oder nach dem Raubüberfall beobachtet? Wer kann Hinweise zu dessen Aufenthaltsort oder zu dessen Identität geben? Möglicherweise wurde das Fahrrad, ein dunkles Herrenrad vom Täter, nach der Tat in der Nähe abgestellt. Wer kann Hinweise zum Verbleib des Fahrrades geben?

    Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-0.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: