Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Eberstadt: An der Haltestelle umringt, geschlagen und Geldbörse geraubt

    Darmstadt (ots) - Eine 29-jährige Frau hat am Sonntagabend (13.01.08) bei der Polizei in Pfungstadt gegen noch unbekannte Jugendliche Anzeige erstattet. Die Frau hatte am Samstag (11.01.08) zwischen 22.00 und 23.00 Uhr am der Straßenbahnhaltestelle der Linie 8 an der Mittelschneise gewartet. Dort hätten sie mehrere Jugendliche umringt, festgehalten und letztlich hatte sie einer ins Gesicht geschlagen geschlagen. Als die Jugendlichen bereits in Richtung Eberstadt davongelaufen waren, bemerkte die 29-Jährige, dass ihr unbemerkt ihre Geldbörse aus dem während der Auseinandersetzung auf dem Rücken getragenen Rucksack gestohlen wurde. Die Polizei bittet nun um Hinweise von Zeugen (Telefon 06151/95090). Alle Personen waren zwischen 16 und 18 Jahren alt und waren im "Hip-hop-Style" gekleidet. Der Schläger hatte dunkles Haar und trug eine weiße Jeansjacke. Unter der Gruppe befand sich auch ein Mädchen. Sie habe eine dunklere Hautfarbe.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: