Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Festnahme nach Überfall auf italienisches Lebensmittelgeschäft | "Fast-ID" ermöglichte sekundenschnelle Identifizierung des Tatverdächtigen | Mit Haftbefehl gesucht

    Seeheim-Jugenheim (ots) - Unmittelbar nach einem Überfall auf ein italienisches Lebensmittelgeschäft in Seeheim-Jugenheim hat die Polizei am Donnerstagabend bei der Fahndung einen 41 Jahre alten Marokkaner festgenommen, der wegen Drogendelikten mit Haftbefehl gesucht worden war. Ob der Mann etwas mit dem Überfall zu tun hatte, ist noch unklar.

    Gegen 18.30 Uhr tauchte ein Unbekannter in dem Geschäft am Eichendorffplatz auf, bedrohte den Geschädigten mit einer Pistole und forderte Geld. Der Bedrohte ließ sich nicht besonders davon beeindrucken und ging in einen Nebenraum, obwohl er vorher von dem Täter an die Kasse dirigiert worden war. Dort forderte der Geschädigte seinen Sohn auf, die Polizei zu alarmieren. Der als übernervös beschriebene Täter flüchtete daraufhin ohne Beute aus dem Geschäft.

    Bei der Fahndung nahm die Polizei kurze Zeit später den Einundvierzigjährigen, auf den die Personenbeschreibung zutraf, an der Haltestelle "Neues Rathaus" fest. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten ein Messer und 7.410 Euro Bargeld sicher. Zu seiner Identität machte der Mann keine Angaben. Auch sonst schwieg sich der Einundvierzigjährige bisher aus, so auch zu Herkunft des zum Teil gebündelten Bargeldes.

    Bei der digitalen Überprüfung seiner Fingerabdrücke ("Fast-ID", "Fast Identification"), mit dem sekundenschnell der Datenbestand des Bundeskriminalamtes abgeglichen werden kann, kam heraus, dass der Mann mit Haftbefehl gesucht worden war. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: