Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zwei Euro abgenommen

    Pfungstadt (ots) - Zwei Euro haben am Donnerstag in einer Passage in der Eberstädter Straße zwei junge Leute einem Dreizehnjährigen abgenommen. Der Junge geriet gegen 12.15 Uhr mit den Tätern in einen Streit und übergab letztendlich das Geld, das er einstecken hatte, einem der Täter.

    Der Geschädigte war mit seinem Fahrrad unterwegs und geriet in der Passage an die Unbekannten, die eng mit ihren Rädern zusammenstanden. Weil er diese anschaute, richteten die Täter ihr Augenmerk auf den Dreizehnjährigen und beleidigten ihn mit nicht zitierfähigen Äußerungen. Der so Angesprochene reagierte in ähnlicher Weise. Danach trat er in die Pedale und versuchte, aus dem Einwirkungsbereich der Unbekannten zu entkommen. Einer der Täter folgte mit seinem Fahrrad und holte sein Opfer ein. Dabei stürzte der Dreizehnjährige und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Unbekannte äußerte klar, dass er jetzt das Fahrrad des Dreizehnjährigen wegnehmen wolle. Der Geschädigte holte aus seinen Hosen stattdessen zwei Euro und hielt sie dem Täter hin, der das Geld einsteckte und die Flucht ergriff.

    Die beiden jungen Unbekannten sind etwa 20 Jahre alt. Einer der Täter ist 1,75 bis 1,85 Meter groß, hat kurze dunkelblonde Haare, sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent, aber lallte dabei leicht. Er hat schmale Augen und ungepflegte schmutzige Hände. Bekleidet war mit einer ¾ Jacke, weißen verschmutzten Turnschuhen und blauer Jeans. Er hatte ein älteres verrostetes dunkelrotes Damenfahrrad dabei. Sein Komplize ist etwa 1,70 Meter groß, wirkte ungepflegt und trug Wollmütze.

    Die Fahndung der Polizei blieb bisher erfolglos. Hinweise werden an die Polizei in Pfungstadt, Telefon (06157) 95090, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: