Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt-Braunshardt: Dachstuhlbrand in Zweifamilienhaus durch Feuerwerkskörper ausgelöst / Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Weiterstadt (ots) - Der Dachstuhlbrand in der Nacht zum Dienstag (08.01.09) in einem Zweifamilienhaus Im Stiegelsgarten (wir haben berichtet) wurde nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei in Darmstadt durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in einer am Haus abgestellten Mülltonne ausgelöst. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Feuerwerkskörper bereits einige Zeit vor dem folgenschweren Brand in die Plastiktonne geworfen wurden und es bis zur vollen Ausdehnung des Brandes gegen 01.30 Uhr einige Zeit dauerte. Die Hausbewohner hatten den Brand selbst zunächst gar nicht bemerkt, waren durch Anwohner aufmerksam geworden und konnten das Haus unverletzt verlassen. Das Haus ist komplett unbewohnbar geworden und muss nach einer ersten Einschätzung abgerissen werden. Zeugenaussagen zu Folge sollen am Montagabend (07.01.08), etwa im Zeitraum zwischen 21.00 und 22.00 Uhr, bislang unbekannte Personen, möglicherweise Jugendliche, in Braunshardt Feuerwerkskörper gezündet haben. Ein Zusammenhang mit dem Brand ist nicht auszuschließen. Die Polizei bittet daher dringend um Hinweise zu diesen Personen unter der Telefonnummer 06151/969-0. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: