Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Versuchter Raubüberfall auf Sternsinger

Raunheim (ots) - Am 05.01.08 erschien um 17.30 Uhr der Vater zweier Sternsinger bei der Polizei Rüsselsheim und zeigte folgenden Sachverhalt an: Eine Sternensingergruppe von vier Kindern im Alter zwischen 10 und 13 Jahren habe um 16.00 Uhr in der Bahnhofstraße in Raunheim auf einer Bank gesessen. Dort seien sie von drei Jugendlichen, alle um die 15 Jahre alt, zunächst beleidigt, beschimpft und bespuckt worden. Danach habe ein Junge versucht, einem Jugendlichen ins Gesicht zu schlagen. Dies konnte nur mit den Händen vorm Gesicht verhindert werden. Die Schwester des geschädigten Jungen hatte eine Spendendose in der Hand. Diese wurde nun versucht von einem der Jugendlichen zu entreißen. Nur weil das Mädchen die Dose heftig mit ihren Armen umklammerte, sei es nicht gelungen, die Dose zu entreißen. Und nachdem eines der Kinder dann Richtung Kiosk lief und erklärte, Hilfe zu holen, seien die drei Jugendlichen geflüchtet. Eine Beschreibung der Täter war so gut wie nicht möglich. Der Jugendliche der zugeschlagen hatte, sei etwa 150 cm groß, hatte dunklere Hautfarbe als ein Mitteleuropäer und schwarze Haare. Die anderen beiden waren ca. 170 cm groß und deutsch. Eine Nachfrage bei den Kindern des Anzeigenerstatters war bei Anzeigenaufnahme nicht möglich, da sie telefonisch nicht erreicht werden konnten. Die Ermittlungen laufen. Die Polizei bittet alle, die sachdienliche Hinweise geben können, sich mit der Polizei Rüsselsheim unter (0 61 42) 69 60 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Groß-Gerau 1. Dienstgruppenleiter PHK Bösl Telefon: 06142-696 595 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: