Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Brand einer Doppelhaushälfte verursacht Sachschaden in Höhe von ca. 80.000,00 EUR

    Rimbach (ots) - Am Freitag, den 04.01.2008 gegen 20.45 Uhr wurde der Rettungsleitstelle Bergstraße in Heppenheim gemeldet, dass eine Doppelhaushälfte im Rimbacher Ortsteil Lauten-Weschnitz im Hofackerweg brennt. Daraufhin wurde die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort konnten die Wehrleute feststellen, dass eine Doppelhaushälfte lichterloh brannte. Da nicht ausgeschlossen war, dass sich noch eine Person im Haus befand, wurden weitere Feuerwehrkräfte, sowie Sanitätspersonal angefordert. Nachdem der Brand gelöscht war, mussten die Wehrleute das Haus mit schwerem Atemgerät vom Keller bis zum Speicher durchsuchen. Glücklicherweise konnte der einzige Bewohner der Doppelhaushälfte nicht im Gebäude festgestellt werden. Somit war "nur" ein Sachschaden in Höhe von ca. 80.000,00 EUR zu beklagen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Lauten-Weschnitz, Mitlechtern, Rimbach, ,Zotzenbach, Mörlenbach und Fürth unter Leitung des Kreisbrandinspektors. Das Sanitätspersonal, das vom Organisationsleiter Rettungsdienst vor Ort geführt wurde, war mit einem Leitenden Notarzt, 2 Rettungstransportwagem, 1 Notarzt-Einsatz-Fahrzeug, dem DRK Rimbach, sowie der Schnellen Einsatzgruppe des DRK Heppenheim am Brandort. Insgesamt waren 80 Kräfte im Einsatz. Nachdem die ersten Ermittlungen von 2 Streifen der Polizeistation Heppenheim getätigt wurden, hat das hiesige Brandkommissariat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugenhinweise erbittet die Kripo Heppenheim unter der Ruf-Nr.: 06252/706-0


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Jürgen Raabe, Polizeihauptkommissar
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: