Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Getrübtes Weihnachtsfest

Darmstadt (ots) - Gleich doppeltes Pech hatte ein 22-jähriger aus Darmstadt. Erst mißachtete er das Hausverbot in einer Darmstädter Gaststätte und die herbeigerufene Polizei stellte fest, dass gegen ihn auch noch ein Haftbefehl bestand. Dann konnten in der Justizvollzugsanstalt die Handschellen aufgrund eines Defekts am Schloß nicht mehr abgenommen werden. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt konnte mit speziellem Werkzeug die Situation bereinigen und somit zumindest die Weihnachtsfeier hinter schwedischen Gardinen gewährleisten. Martens PHK/PvD ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: