Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau/Büttelborn - Nachtrag zur Pressemeldung "BAB 67 Schwerer LKW-Unfall, Fahrer mit lebensgefährlichen Verletzungen eingeklemmt"

Groß-Gerau/Büttelborn (ots) - Der verletzte LKW-Fahrer wurde nach der Bergung und erster ärztlichen Versorgung am Unfallort in ein Krankenhaus nach Rüsselsheim gebracht. Dort wurde er stationär aufgenommen. Er war aus noch ungeklärter Ursache auf das, auf der rechten Fahrbahn stehende, Winterdienstfahrzeug mit der Absperrwand aufgefahren. Dieses Fahrzeug war unbesetzt und sicherte eine Kleinbaustelle auf der rechten Fahrbahn in nördlicher Richtung ab. Die Sperrung der BAB 67 ab dem Darmstädter Kreuz in nördlicher Richtung konnte nach den Aufräumarbeiten um 15.00 Uhr wieder komplett freigegeben werden. Auf der BAB 67 war es als Folge des Unfalls vor dem Autobahnkreuz Darmstadt in nördlicher Richtung zu einem Verkehrstau von annährend 5 Kilometer Länge gekommen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christine Klein Telefon: 06151 - 969 2411 o. 0172-109 1347 Fax: 06151 - 969 2405 E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: