Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Alleinunfall mit Verletzter

Münster / Kreis Darmstadt-Dieburg (ots) - Unfallzeit: Sonntag, 16.12.07, 08:45 Uhr Unfallort: Gemarkung Münster, Tangente von der B26 auf die B 45, Km 0,1, FR Hanau Bei dem Fahrzeugführer des verunfallten Pkws handelt es sich um einen 27-jährigen Mann aus Höchst, der zusammen mit seiner Familie einen Ausflug nach Hanau geplant hatte. Dieser befuhr, von Darmstadt kommend, die Zufahrtstangente von der B26 auf die B45 in Fahrtrichtung Hanau. In der dortigen Linkskurve kam er, aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit, auf der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern. Er kollidierte mit der Leitplanke, bevor er nach ca. 30 Meter im Grünstreifen zum Stehen kam. Durch den Aufprall wurde eine 17jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Sie wurde zur weiteren Behandlung ins St.-Rochus-Krankenhaus nach Dieburg verbracht, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde. Am Fahrzeug des Mannes entstand Totalschaden, die Leitplanke wurde beschädigt. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 2700 Euro. Pst. Dieburg / K. Hartmann ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: