Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: 22 Jahre ohne Führerschein/Überraschung bei Verkehrskontrolle

Dieburg (ots) - Eine nicht alltägliche Überraschung erlebten am Mittwochnachmittag (05.12.07) Beamte der Dieburger Polizeistation. Ein 60-jähriger iranischer Staatsangehöriger, der im Landkreis Darmstadt-Dieburg wohnt, geriet gegen 12.30 Uhr in der Ketteler Straße unmittelbar vor der Justizvollzugsanstalt in eine Verkehrskontrolle. Das der Mann seit einem Umzug vor einem Jahr sein Auto nicht bei der Zulassungsstelle auf DA-Kennzeichen ummelden ließ war noch das geringere Übel. Bei der Frage nach seinem Führerschein räumte er ehrlich ein, er habe seit 1985 (!) zweimal vergeblich versucht, diesen zu erwerben. Seit dieser Zeit lebt er nach eigenen Angaben in Deutschland. Gegen den 60-Jährigen wurde Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: