Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Schwerlastkontrolle auf südhessischer Autobahn | Uhrzeit vorgedreht

    Weiterstadt | Südhessen (ots) - Wie notwendig die Kontrollen des Schwerstlastverkehrs auf den Autobahnen sind, belegen wieder einmal die festgestellten Verstöße vom letzten Montag. Die Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen hatte zwischen 17.00 und 01.30 Uhr an der Tank- und Rastanlage Gräfenhausen-West (Landkreis Darmstadt-Dieburg) fünfzehn Fahrzeuge kontrolliert.

    Auffällig war die hohe Beanstandungsquote. Die Bandbreite der festgestellten Verstöße reichte von Untersagung der Weiterfahrt wegen mangelnder Ladungssicherung über fehlende Ausnahmegenehmigungen bzgl. der Durchführung von Großraum- und Schwertransporten bis hin zur Fälschung technischer Aufzeichnungen.

    In diesem Fall hatte der 25-jährige Fahrer die Uhrzeit seines EG- Kontrollgerätes vorgedreht, um die Ruhezeit vorzutäuschen. Bei einem litauischen LKW war die mitgeführte Ladung bereits so verrutscht, dass das Fahrzeug zu kippen drohte. Die Ladung wurde auf der Rastanlage mit einem Gabelstapler zurechtgerückt. Der LKW- Fahrer musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 310,- EUR bezahlen. Zwei der beanstandeten Schwertransporte wurde die Weiterfahrt erst einen Tag später gestattet,  nachdem die notwendigen Genehmigungen vorgelegt werden konnten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: