Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 13- und 14-Jähriger nach Handtaschenraub festgenommen/72-jährige Geschädigte leicht an der Hand verletzt

Darmstadt (ots) - Nach einem Handtaschenraub am Montagnachmittag (26.11.07) in der Soderstraße hat die Polizei im Rahmen der Fahndung zwei dringend tatverdächtige 13- und 14 Jährige festgenommen. Eine 72-jährige Frau war gegen 17.10 Uhr auf dem Gehweg der Soderstraße von zwei jungen männlichen Personen überfallen worden. Diese hatten sich von hinten genähert und einer der Beiden hatte ihr die Handtasche weggerissen, die sie am Griff festhielt. Die Täter waren in Richtung Beckstraße und weiter in die Heinrichstraße geflüchtet. Dort verlor sie die Geschädigte, die an der Hand verletzt wurde, aus den Augen. Ein Passant hatte die Polizei informiert, die mit mehreren Streifenwagen nach den Tätern fahndete. In der Nieder-Ramstädter-Straße/Kiesstraße wurde eine Streifenbesatzung fündig. Bei Erblicken der Streife flüchtete eine der erkannten Personen und versuchte sich hinter einem Auto zu verstecken. Eine zweite Person legte sich unter ein Auto, konnte aber ebenso wie die erste festgenommen werden. Die beiden festgenommenen Jungen, ein 13- und 14-Jähriger aus Darmstadt, gaben die Tat sofort zu. Bei dem 14-Jährigen wurde das Bargeld aus der Handtasche der Geschädigten gefunden, rund 150,- EUR. Die Handtasche hatten sie bereits in einem Hinterhof unter einem Balkon zurückgelassen. Der 14-Jährige hatte sich auch seiner auffälligen weißen Mütze entledigt. Gegen den bislang nicht polizei1ich bekannten 14-Jährigen wird wegen Handtaschenraub ermittelt. Beide Festgenommenen wurden anschließend ihren Erziehungsberechtigten übergeben. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: