Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Schwerer Verkehrsunfall auf der Weiherhausstraße

    Heppenheim (ots) - Gegen 14:45 Uhr ereignete sich auf der Weiherhausstraße ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 38 Jahre alter Heppenheimer befuhr zunächst die Weiherhausstraße in Richtung Lorscher Straße und hielt hier am rechten Fahrbahnrand. In seinem Honda Civic befanden sich noch drei Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren. Ein 48 Jahre alter Fahrer eines Ford Transits befuhr die Weiherhausstraße ebenfalls in Richtung Lorscher Straße, als der Fahrer des Hondas mit seinem Fahrzeug auf der Fahrbahn wenden wollte. Es kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierbei wurde der 38 Jahre alte Unfallverursacher in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Kinder blieben unverletzt. Der Hondafahrer musste schwerverletzt ins Krankenhaus Heppenheim verbracht werden. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 8000 Euro. Die Weiherhausstraße war für eine halbe Stunde voll gesperrt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

1. Dienstgruppenleiter
PHK`in Kuhnt-Hellermann
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: