Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Sensbachtal - Bei Arbeitsunfall Finger abgequetscht

    ppsh-erbach (ots) - Sensbachtal - Einem Bauarbeiter wurde am gestrigen Donnerstag bei Erd- und Maschinenarbeiten auf einer Baustelle in der Hebstahler Straße ein Finger an der rechten Hand abgequetscht. Die Hand des Arbeiters war offenbar nach einer Zeichengebung an den Maschinenführer noch nicht wieder zurück gezogen. So wurde beim Ausfahren und Anlegen der Schaufel ein Finger zwischen Baggerschaufel und Hauswand eingeklemmt und so stark beeinträchtigt, dass eine Erstversorgung im Notarztwagen und ein anschließender Transport in die Berufgenossenschaftliche Unfallklinik nach Ludwighafen erforderlich wurden. Es bestand durch die glücklicherweise begrenzte Verletzung keine Lebensgefahr. Eine Überprüfung der Einhaltung von Arbeitsschutzrichtlinien ist anhängig, möglicherweise bestanden Kommunikations- oder Sichtprobleme.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Reiner Schmidt
Telefon: 06062/953301
Fax: 06062/953515
E-Mail: reiner.schmidt@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: