Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt / Riedrode: Gefahrgutkontrollen

Bürstadt / Riedrode (ots) - Am Donnerstagvormittag führten Beamte der Direktion Verkehrsicherheit / Sonderdienste des Polizeipräsidiums Südhessen auf der B 47 in Höhe des Bahnhofs Verkehrskontrollen durch. Ein Augenmerk wurde hierbei auf Fahrzeuge gelegt, die Kleinstmengen von Gefahrgut transportieren und wegen der nicht erforderlichen Kennzeichnung zunächst als Gefahrguttransporte nicht zu erkennen sind. Bei der Kontrolle, an der auch zwei Mitarbeiter der Bundesanstalt für Güterverkehr und ein Gefahrgutsachbearbeiter des Landkreises Bergstraße mitwirkten, wurden insgesamt 16 Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen Verstößen unter anderem gegen das Gefahrgutrecht, wegen Nichteinhaltung der Lenk- und Ruhezeiten, Überladung und mangelhafter Ladungssicherung gefertigt. Zwei Strafanzeigen wegen Verdachts der Fälschung technischer Aufzeichnungen (Diagrammscheiben) mussten erstellt werden. Wegen anderer Verkehrsverstöße wurden mehrere Verwarnungsgelder erhoben und Mängelanzeigen gefertigt. Einigen Fahrzeugen musste zeitweise die Weiterfahrt untersagt werden. Rolf Böttcher, PP Südhessen, 06151/9692423 o. 0174/3053649 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: