Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim - Fahrradreifen am Bahnhog zerstochen - Tatverdächtiger festgenommen

Rüsselsheim (ots) - Durch den Hinweis eines aufmerksamen Zeugen nahm die Polizei in der Nacht zum Donnerstag (8.11.) einen 24 Jahre alten Hainburger fest, der im Verdacht steht am Bahnhof die Reifen mehrerer Fahrrädern zerstochen zu haben. Der junge Mann afrikanischer Abstammung war dem Zeugen gegen 01 Uhr beim Zerstechen der Fahrradreifen aufgefallen und verständigte die Polizei. Die Polizeibeamten trafen aufgrund der guten Personenbeschreibung den stark alkoholisierten Mann am Bahnhofsvorplatz an und kontrollierten ihn. Er hatte ein Taschenmesser bei sich, das die Polizei sicherstellte. Zu den zerstochenen Reifen der am Bahnhof abgestellten Fahrräder wollte er sich aber nicht äußern. Auch nach der Ausnüchterung in der Polizeizelle bei seiner Vernehmung wollte der Hainburger von den zerstochenen Fahrradreifen nichts wissen. Die Beamten der Ermittlungsgruppe bitten nun die Besitzer der kaputten Fahrräder, bei der Polizei in Rüsselsheim (Tel. 06142/696-0) Anzeige zu erstatten. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christine Klein Telefon: 06151 - 969 2411 o. 0172-109 1347 Fax: 06151 - 969 2405 E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: