Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Erbach / Lauerbach - Einsegnungshalle teilweise abgedeckt

Erbach / Lauerbach (ots) - Bereits am Wochenende (2. bis 5.) wurde von der westlichen Seite des Daches der Einsegnungshalle des Friedhofes Lauerbach die Dachverkleidung abmontiert. Unbekannte Täter montierten die aus Kupferblech bestehende Dachverkleidung ab und entwendeten diese. Anschließend transportierten die Täter das Kupferblech vermutlich mit einem Fahrzeug ab. Restbestände der abmontierten Bleche wurden auf einem angrenzenden Flachdach ebenfalls für einen späteren Abtransport abgelegt. Die entwendete Menge des Kupfers wird auf 100 bis 150 Kilo geschätzt, wobei der aktuelle Marktwert des Metalls liegt bei ca. einem Euro pro Kilogramm. Jedoch ist der angerichtet Schaden sowie die Kosten zur Wiederherstellung des Hallendaches um ein vielfaches Höher als das Diebesgut. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass die Täter bei ihrer Tatausführung - insbesondere beim Abtransportieren des Diebesgutes - gestört wurden und deshalb einen Teil des Bleches am Tatort zurückgelassen haben. Die Polizei sucht Personen, die in der fraglichen Zeit verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Einsegnungshalle in Lauerbach gemacht haben. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Neue Lustgartenstr. 7 64711 Erbach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Volkmar Raabe Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364 Fax: 06062/953515 E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: