Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Langen / A5: Zu schnell und unter Drogeneinfluss

Langen (ots) - Mit einer Geschwindigkeit von 190 km/h wurde am Samstagmittag ein 27-jähriger Pkw-Fahrer durch eine Zivilstreife der Direktion Verkehrssicherheit/Sonderdienste gemessen. Er war in Höhe der Anschlussstelle Langen unterwegs, wo zurzeit wegen Fahrbahnschäden eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 100 km/h besteht. Bei der anschließenden Kontrolle durch die Polizei wirkte der Fahrer, der in Richtung Frankfurt unterwegs war, sehr nervös. Ein Drogentest erbrachte die Ursache hierfür: Der junge Mann hatte Rauschgift geraucht und führte noch weitere Drogen mit sich. Er musste daher eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt. Rolf Böttcher, PP Südhessen, 06151/9692423 o. 0174/3053649 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: