Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressebericht der PD Groß-Gerau für den Zeitraum vom 03.11.07, 07:00 Uhr, bis 04.11.07, 07:00 Uhr

    Pst. Rüsselsheim (ots) - Trunkenheitsfahrt mit Roller

    TO: Kelsterbach, Rüsselsheimer Str. TZ: 03.11.07, 13:30 h

    Bei einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, daß der 57-jährige Rollerfahrer aus Kelsterbach mit 1,7 Promille (Alco-Test) erheblich alkoholisiert war. Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheines waren die Folge.

    Ladendiebstahl, Widerstand, Haftbefehl

    TO: Rüsselsheim, Adam-Opel-Str., Supermarkt TZ: 03.11.07, 19:25 Uhr

    Ein 21-jähriger aus Raunheim trank im Supermarkt mehrere Flaschen alkoholischer Getränke an, bewarf später einen Bediensteten mit zwei Vogelhäusern und flüchtete aus dem Markt. Seiner Festnahme auf der Adam-Opel-Straße widersetzte er sich, in- dem er nach den eingesetzten Polizeibeamten trat und schlug. Ohne daß es zu größeren Personenschäden kam (es wurden keine Beamten verletzt)könnte der Störer überwältigt und der Zelle zu- geführt werden. Auf diesem Wege wurden die Polizeibeamten noch von ihm beleidigt und bedroht. Bei der Personenüberprüfung wurde des weiteren festgestellt, daß der Herr noch einen offenen Haftbefehl hatte, zu dessen Begleichung man ihm allerdings Ratenzahlung eingeräumt hatte.

    Verkehrsunfallflucht, Trunkenheit

    TO: Rüsselsheim, Varkausstr./Evreuxring TO: 03.11.2007, 23:10 Uhr Schaden: 1100,- EUR

    Ein-39 jähriger Mörfelder befuhr mit seinem Pkw die Varkausstr. stadtasuwärts und kam hierbei nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte eine Betonmauer und fuhr jedoch, ohne auszusteigen, weiter, um wenig später auf ein Tankstellengelände einzubiegen. Hierbei saß seine Ehefrau im Fond des Wagens, auf dem Arm ihren Säugling; die dreijährige Tochter saß daneben. Dies alles geschah unter den Augen einer Zivilstreife, die den Unfallverursacher auch wenig später einer Blutentnahme zuführte, da er mit 1,8 Promille (Alco-Test) erhbelich alkoholisiert war. Seinen Führerschein und seine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung muß er nun für längere Zeit entbehren.

    VK-Kontrollen mit Schwerpunkt Alkohol/Drogen im Stadtgebiet Rüsselsheim

    TO: Stadtbereich Rüsselsheim TZ: Nacht zum 04.11.07

    Bei mobilen und stationären Kontrollen im Stadtgebiet wurden 5 Pkw-Fahrer sowie ein Kraftradfahrer angehalten, welche unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluß standen. Insgesamt fünf Männer und eine Frau mußten sich einer Blutentnahme unterzíehen, vier Führerscheine wurden direkt vor Ort sicherge-stellt, allen Betreffenden die Weiterfahrt untersagt. Der Spitzenreiter der alkohlbedingen Fahruntüchtigkeit hatte 2,08 Promille (Alco-Test) und mußte den Rest der Nacht in der Zelle ver- bringen. Besonders clever verhielt sich eine 21-jährige Rüsselsheimerin, welche mit 1,3 Promille mit ihrem Pkw zur Polizeistation fuhr, um ihren kurz vorher festgenommenen Freund abzuholen. Bei der Durchsuchung der dreisten Dame konnte noch ein kleines Beutelchen Marihuana aufgefunden werden. Auch ihr Führerschein wurde natürlich einbehalten. Alle Probanden müssen weiterhin noch mit Verkehrsstrafanzeigen rechnen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
Doppler, PHK

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: