Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Wohnungsbrand

    Ober-Ramstadt (ots) - Mindestens 60.000 Euro Schaden entstand am Freitagvormittag bei einem Wohnungsbrand in Ober-Ramstadt. Der 45-jährige Wohnungsmieter musste wegen einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Seine Ehefrau (37 Jahre) und seine drei Kinder (6 | 6 |14 Jahre) konnten sich rechzeitig ins Freie retten und blieben unverletzt. Die anderen Bewohner des Zweifamilienhauses in der Industriestraße waren bei Brandausbruch nicht zu Hause. Die Freiwillige Feuerwehr Ober-Ramstadt konnte das Feuer rasch löschen und ein weiteres Übergreifen der Flammen verhindern. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte der Fünfundvierzigjährige in der Dreizimmerwohnung unsachgemäß an seinem Ölofen hantiert.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell