Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Codieraktion am Apostelplatz | Zwölfjähriger taucht mit gestohlenem Fahrrad auf

    Viernheim (ots) - Ausgesprochenes Pech hatte am vergangenen Samstag ein zwölfjähriger Bub, der mit einem gestohlenen Fahrrad ausgerechnet der Polizei am Apostelplatz über den Weg lief. Dort fand gerade die gut besuchte Fahrradcodierung statt, eine Aktion, die hilft, den Fahrraddiebstahl einzudämmen. Der Junge, neugierig geworden, fragte nach, um was es da gehe und wollte offensichtlich das Fahrrad, das er erst vor wenigen Tagen gestohlen hatte, codieren lassen. Noch bevor die routinemäßige Überprüfung nach dem rechtmäßigen Besitz einsetzte, fiel einem Polizeibeamten der Dezentralen Ermittlungsgruppe Viernheim das betreffende Jugendrad auf. Er hatte am Dienstag die Strafanzeige aufgenommen. Deshalb war ihm die Beschreibung noch sehr gegenwärtig. Der Rest war Routine. Das Jugendrad gehörte einer Neunjährigen, die ihr Fahrrad zurückbekam und sich darüber wie ihre Eltern sehr freute. Die Geschichte, dass bei der Viernheimer Codieraktion ein gestohlenes Fahrrad auftauchte, das von einem Zwölfjährigen einige Tage zuvor gestohlen wurde, war uns allemal eine Nachlese wert.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: