Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ladendiebstahl: Vier Festnahmen

Darmstadt (ots) - Nach dem gemeinschaftlichen Diebstahl aus einem Einkaufsmarkt in der Gräfenhäuser Straße hat die Polizei am Mittwoch vier Bulgaren im Alter von 16 bis 44 Jahren festgenommen. Ihre Beute: drei Päckchen Zigaretten, ein Kasseler Braten und ein Weichkäse. Sie wurden von Zeugen dabei beobachtet, wie sie die Waren in einen Rucksack steckten und den Markt verlassen wollten. Dabei hatten die erwachsenen Begleiter den Jugendlichen so abgedeckt, dass dieser glaubte, unbemerkt zugreifen zu können. Gleichzeitig lenkten sie die Kassiererin ab. Der Marktleiter hielt die Personen fest und übergab sie der Polizei. Einer der Festgenommenen schlief während des Diebstahls in einem Pkw. Alle Personen sind miteinander liiert oder verwandt und wohnen derzeit in Geisenheim. Ermittlungen zufolge waren sie in den letzten Tagen in verschiedenen Einkaufsmärkten in Weiterstadt und Griesheim. Ob Waren an der Kasse vorbei mitgingen, ist unklar. Bis auf eine Achtunddreißigjährige, die bisher in einem Fall wegen Ladendiebstahls auffällig war, sind die anderen bisher unbeschriebene Blätter. Sie sind inzwischen wieder auf freiem Fuß, werden sich allerdings strafrechtlich zu verantworten haben. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: