Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mordversuch an Ehefrau

    Darmstadt (ots) - Am Freitagabend, den 26.10.07, gg. 18.25 h, versuchte ein 49jähriger Mann aus der Darmstädter Heimstättensiedlung seine 46jährige Ehefrau mit einem Messer zu töten.

    Hintergrund der Tat dürften vermutlich Alkoholprobleme des Mannes sein, weswegen die Ehefrau eine Trennung beabsichtigte.

    Zur Tatzeit saß die Frau auf der Terrasse des Wohnhauses und bemerkte den mit einem Messer bewaffneten Ehemann hinter sich, welcher auf sie einstach. Trotz heftiger Gegenwehr erlitt die Frau schwere Verletzungen im Halsbereich

    Verfolgt vom Ehemann gelang ihr die Flucht aus dem Haus, wo die Nachbarschaft zur Hilfe eilte und Polizei sowie ärztliche Hilfe anforderte.

    Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Im Wohnhaus konnte die Kriminalpolizei die Tatwaffe sicherstellen.

    Noch in der Nacht zum Samstag wurde die Verletzte im Krankenhaus operiert und befindet sich nunmehr außer Lebensgefahr.

    Nach dem Täter fahndete die Polizei im gesamten Nahbereich der Heimstättensiedlung, auch unterstützt vom Polizeihubschrauber bei der Absuche der nahen Waldgebiete.

    Einige Stunden nach der Tat, gg. 00.43 h, konnte der Flüchtige bei seiner Rückkehr zum Tatort, seinem Wohnhaus, festgenommen werden und wurde ins Gewahrsam des Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt eingeliefert.

    EDr wird am Samstagvormittag dem Haftrichter vorgeführt!

    PvD Lieser / EKHK


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: