Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Fingerabdruck führt zum Tatverdächtigen

    Heppenheim (ots) - Am 3.8.2007 wurde der Polizei ein Einbruch in ein Wohnhaus im Ruländerweg gemeldet. Ein damals unbekannter Täter stieg über ein zuvor aufgehebeltes Toilettenfenster in das Wohnhaus ein und entwendete Bargeld, mehrere EC-Karten, Sparbücher und anderes mehr. Seinerzeit wurden von der Polizei Fingerabdrücke sichergestellt, die jetzt bei der Tataufklärung helfen. Die Abdrücke konnten nach Auswertung einem der Polizei hinreichend bekannten 22-Jährigen zugeordnet werden. Auf ihn konzentrieren sich jetzt die weiteren Ermittlungen.

    Rolf Böttcher, PP Südhessen, 06151/9692417 o. 0174/3053649


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: