Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Taschendiebe auf dem Luisenplatz / Verdächtige sofort melden

Darmstadt (ots) - Der Polizei wurden am Mittwoch (24.10.07) ein versuchter und ein vollendeter Taschendiebstahl auf dem Luisenplatz angezeigt. Gegen 12.35 war eine 71-jährige Frau auf dem Weg zum Bus der Linie L von einem Mann in einer fremden Sprache angesprochen worden. Zuvor hatte die Frau Geld an einem Automaten in der Rheinstraße geholt und war dort vermutlich bereits beobachtet worden. Eine Komplizin des Mannes griff während des Gesprächs im Rücken der Geschädigten in die Handtasche. Die 71-Jährige bemerkte dies aber, so dass die Frau schnell die Hand zurückzog. Das Pärchen, in dessen Begleitung noch ein weiteres Pärchen war, entfernte sich sofort. Ein Tatzusammenhang ist mit einem mutmaßlichen Handtaschendiebstahl, der zwischen 14.45 und 15.00 Uhr auf dem Luisenplatz begangen wurde, ist anzunehmen. Die 30-jährige Geschädigte hatte den Verlust ihrer Handtasche, die sie über die Schulter gehängt hatte, nicht einmal mitbekommen. Vermutlich auf dem Weg von der Straßenbahnhaltestelle zum Luisencenter war die Handtasche mit Bargeld, Schlüssel und EC-Karte abhanden gekommen. Bei dem Diebespärchen handelt es sich um einen ca. 40-45 Jahre alten Mann. Er ist krpulent, hat ein rundes Gesicht, einen "Bartschatten", dunkle große Augen und dunkles glattes Haar. Er war dunkel gekleidet. Die Komplizin ist ca. 40 Jahre alt, hat dunkles kinnlanges Haar, ist vollschlank und war, wie auch das zweite Pärchen, dunkel gekleidet. Die Polizei bittet um Hinweise zu diesen Personen (06151/9690). Im Falle verdächtiger Beobachtungen sollten die Zeugen, sich unmittelbar melden (Polizei-Notruf 110). Seien Sie insbesondere beim Ein- und Aussteigen in Bussen oder Bahnen, im dichten Gedränge, beim Geldholen an Automaten immer besonders aufmerksam. Tragen sie Ihre Wertsachen möglichst dicht am Körper und Sie geben Taschendieben keine Chance. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: